facebook navi
Headpic der Website von die KFO-Walsum - Unsere Praxis

Die Myo­funktionelle Therapie

Myofunktionelle Therapie Myofunktionelle Ursachen Myofunktionelle Geräte Online Check

Die Behandlung basiert auf myofunktionellen kieferorthopädischen Verfahren, um schlechte Angewohnheiten im Mundbereich (die als „myofunktionelle Habits“ bezeichnet werden) abzustellen. Diese Angewohnheiten sind die wahren, grundlegenden Ursachen von schiefen Zähnen. Bei ihrer Behandlung werden leichte Kräfte mit Pausen (sogenannte „intermittierende Kräfte“) eingesetzt, um die Zähne zu begradigen. Myofunktionelle kieferorthopädische Behandlungsmethoden werden von Kieferorthopäden und Zahnärzten auf der ganzen Welt schon seit über 50 Jahren praktiziert.

Zum Video »

Hierbei wird eine Reihe von herausnehmbaren, schienenähnlichen Geräten eingesetzt, die nur ein bis zwei Stunden täglich tagsüber und nachts beim Schlafen getragen werden.

Die tägliche Anwendung von Myobrace in Kombination mit regelmäßigen Übungen (zur Verbesserung der Atmung, der Muskelfunktion und der Zungenhaltung) bewirkt geradere Zähne und eine bessere Funktion, was zu einer optimalen Gesichtsentwicklung und einem gesünderen Lächeln führt.

Das Myobrace-System ist ein Behandlungskonzept, um ohne feste Zahnspange die Zahn- und Kieferstellung zu verbessern.



« Zurück zur Übersicht