PATIENTENINFORMATION ZUM CORONAVIRUS

Liebe Patientinnen und Patienten,
wir stellen Ihnen tagesaktuell Informationen zur Weiterführung Ihrer Behandlung in unserer Praxis zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang sind die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Institutes und die allgemeine Empfehlung des Gesundheitsamtes maßgeblich.

Wir haben daher den Patientenverkehr in unserer Praxis umorganisiert, um Ihre Gesundheit bestmöglich zu schützen. Die Praxisräumlichkeiten gewährleisten wegen der großzügigen Gestaltung in der Regel den entsprechenden Abstand zu anderen Patienten. Darüber hinaus werden wir Sie nach Möglichkeit direkt in die Behandlungszimmer leiten.

Grundsätzlich möchten wir Sie noch bitten, uns durch Beachtung der nachstehenden Punkte zu unterstützen.

• Bitte sagen Sie Ihre Termine frühzeitig ab und vereinbaren einen neuen Termin, falls Sie nicht in die Praxis kommen möchten oder sich krank fühlen (Halsschmerzen, Husten Fieber etc.).
• Bringen Sie bitte wenn möglich nur eine notwendige Begleitperson mit in die Praxis.
• Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Praxis. Es stehen Ihnen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung.
• Für alle nicht medizinischen Anliegen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Praxis.

Selbstverständlich werden wir Ärzte versuchen, die Weiterführung Ihrer Therapie sicherzustellen und stehen Ihnen mit unserem gesamten Behandlungsspektrum zur Verfügung.

Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund
Liebe Grüße

Ihr Praxisteam KFO-Walsum

Meldung schließen »

Headpic der Website von die KFO-Walsum - Unsere Praxis

Übersicht der
Kiefer­orthopädischen Indikations­gruppen (KIG)

Befunde KIG 1 KIG 2 KIG 3 KIG 4 KIG 5
Keine Kassenleistung Vertragsleistungen beantragbar
Kraniofaziale Anomalien - Entwicklungsstörung im Kopfbereich.
Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar.
Sonderindikation für Frühbehandlungen.
Lippen-Kiefer-Gaumenspalte und andere Anomalien.
Aplasie oder Zahnverlust - Zu wenige Zähne. Lücke schließen, Lücke öffnen für Zahnersatz.
Durchbruchstörungen / Retention
(Zahn kommt nicht an „normaler Stelle“ oder gar nicht (nicht bei Weisheitszähnen)
Durchbruch­störungen von Zähnen (nicht bei Weisheitszähnen). Verlagerung von Zähnen (nicht bei Weisheitszähnen).
Sagittale Stufe distal - Rücklage des Unterkiefers „Frontzahnüberbiss“. Bis zu 3 mm, über den unteren Schneidezähnen. Mehr als 3 bis zu 6 mm, über den unteren Schneidezähnen. Mehr als 6 und bis zu 9 mm; über den unteren Schneidezähnen. Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar. Mehr als 9 mm. Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar. Sonderindikation für Frühbehandlungen.
Sagittale Stufe mesial - Fehlstellung der unteren Schneidezähne (wenn diese vor den oberen Schneidezähnen stehen). Bis zu 3 mm. Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar. Sonderindikation für Frühbehandlungen. Mehr als 3 mm. Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar. Sonderindikation für Frühbehandlungen.
Vertikale Stufe - offener Biss Abstand zwischen oberen und unteren Zahnkanten von bis zu 1 mm. Abstand zwischen oberen und unteren Zahnkanten von mehr als 1 bis 2 mm. Abstand zwischen oberen und unteren Zahnkanten von mehr als 2 bis 4 mm. Offener Biss mit Abstand zwischen den Zahnkanten von mehr als 4 mm
Sonderindikation für Frühbehandlungen.
 
Vertikale Stufe tief - tiefer Biss Obere Schneidezähne überlappen untere um 1 bis 3 mm. Obere Schneidezähne überlappen untere um mehr als 3 mm, Schneidezähne berühren das Zahnfleisch. Obere Schneidezähne überlappen untere um mehr als 3 mm, Schneidezähne verletzen das Zahnfleisch
Transversale Abweichung - Unterkieferzähne stehen zu weit nach innen oder außen. Obere und untere Seitenzähne beißen Kante auf Kante (Kopfbiss). Unterkieferzähne beißen auf beiden Kieferseiten außen neben die Oberkieferzähne (Kreuzbiss).

Sonderindikation für Frühbehandlungen.
Unterkieferzähne beißen außen neben die unteren Seitenzähne; Bei bestimmten Operationen sind hier Vertragsleistungen auch bei Erwachsenen beantragbar. Sonderindikation für Frühbehandlungen.
Kontaktpunktabweichung /Engstand - eng stehende Frontzähne. Kontaktpunkt­abweichung um bis zu 1 mm. Kontaktpunkt­abweichung von 1 bis 3 mm. Kontaktpunkt­abweichung um mehr als 3 bis 5 mm. Vertragsleistungen für Klebe-Retainer im Unterkiefer beantragbar. Kontaktpunkt­abweichung von mehr als 5 mm. Vertragsleistungen für Klebe-Retainer im Unterkiefer beantragbar.
Platzmangel Missverhältnis Kiefer/Zahngröße, vorzeitiger Milchzahnverlust. Platzbedarf von bis zu 3 mm. Platzbedarf von mehr als 3 mm. Sonderindikation für Frühbehandlungen. Platzbedarf von mehr als 4 mm.



« Zurück